Gebete für die opfer

Auszug aus “Eine Hoffnung im Herzen der Nacht“ FIACAT

Jesus, Befreier der Gefangenen, erbarme dich derer, die der Freiheit beraubt sind !

Jesus, gerechter Richter der Verurteilten, erbarme dich derer, deren Leben durch ein Urteil der Menschen zerstört wird !

Jesus, den man ohne Grund verhöhnt hat, erbarme dich derer, die getäuscht oder verraten worden sind !

Jesus, der aus Liebe zu den Seinen gestorben ist, erbarme dich derer, die ihr Leben für andere hingeben !

Jesus, der keinen Tröster gefunden hat, erbarme dich derer, die niedergeschlagen sind und von der Mutlosigkeit ergriffen werden !

Jesus, dem man Essig zu trinken gegeben hat, erbarme dich derer, die für die Gerechtigkeit leiden !

Jesus, von den Menschen gedemütigt, von Gott gerettet, sei die Kraft der Armen !

Jesus, Du hast zu deinem Vater gerufen: Höre den Schrei der Verlassenen
Du bist lebendig aus dem Grabe gestiegen: Öffne Deinen Weg des Lebens den Todgeweihten,
Christ, im Tode ringend bis zum Ende der Welt, vergiss nicht die verwundeten Glieder deines
Leibes.
Gedenke des Menschen, den die Seinen verraten haben
Des Verlassenen, der sich vor den Stunden der Nacht fürchtet,
Des Unschuldigen, den man wie einen Übeltäter gefangen hält
Des Angeklagten, der zu Unrecht verurteilt wurde
Des geschlagenen, gedemütigten Gefangenen,
Des Gerechten, den man nach dem Leben trachtet
Dessen der, bis zum Ende, dir Vertrauen schenkt.