Gebet eines verfolgten christen

Ehemaliger Sekretär der Gemeinde der Orthodoxen Bischöfe Frankreich AEOF
Präsident der Kommission für innerkirchliche Beziehungen innerhalb der L’AEOF

Wir bitten dich, Herr,
wir, die wir in Schmerzen umherirren,
ohne Gnade verfolgt werden
auf unserem eigenen Land.
Unsere Tag ohne ein Zuhause, ohne Heimat,
haben viel zu lange gedauert;
Zu lange all die Leiden
Die man nicht lindern kann !

Gott unser Herr, hab Erbarmen mit uns!

Wir bitten dich, Herr,
für die zerstörten Familien.
Wie unsere lieben Angehörigen
Weisen und dahinsiechen …
Wir bitten dich, Herr
für alle, die verleumdet werden
die, ohne Furcht, ihre Leidenschaft
für uns bezeugen.

Gott unser Herr, hab Erbarmen mit uns!

Wir bitten dich, Herr,
für alle, die erschossen wurden
für alle, die gefoltert werden
durch ein Zuviel an harter Arbeit,
die sich in den Bergwerken aufreiben,
im Morast, den Kanälen,
die schon immer gläubig waren
oder dich erst gefunden haben.

Gott unser Herr, hab Erbarmen mit uns!

Wir bitten dich, Herr,
für die Verfolger,
sieh ihnen alles nach, Herr,
denn sie sind verblendet !
Setze ihrer Verfolgung
einfach ein Ende
und gib den Erschöpften Ruhe.

Denn deine Hand ist voller Güte,
denn alle Macht ist deine Kraft !
Ehre sei dir, jetzt und immerdar
in Ewigkeit.