Nachtliche Gebetswache
Bandeau
In der Nacht des 26. Juni 2017
         

Ahmed Abba
Kamerun

IN KAMERUN … AHMED ABBA, WEGEN SEINER ARBEIT INHAFTIERTER JOURNALIST

Ahmed Abba, Korrespondent von Radio France Internationale (RFI) in der Sprache Hausa in Kamerun, befindet sich seit Juli 2015 im Gefängnis. Verfolgt wird er auf der Basis des Antiterror-Gesetzes von Dezember 2014, das dem Strafgesetz widerspricht und den Grundsätzen eines fairen Prozesses nicht genügt.
Das Urteil wurde am 24. April 2017 gefällt. Ahmed Abba wurde wegen «Nicht-Anzeigens» und Verharmlosung terroristischer Straftaten zu 10 Jahren Haft und einer hohen Geldstrafe (85 000€) verurteilt.
Sein Vergehen: Er hat als Journalist über die Lage im Norden Kameruns und über Boko Haram recherchiert. Ahmed Abba wurde am 30. Juli 2015 von Sicherheitskräften in Maroua willkürlich verhaftet. Zuerst wurde er über 3 Monate an einem geheimen Ort festgehalten: Besuche waren nicht erlaubt, weder von einem Anwalt oder Arzt noch von Angehörigen. In dieser Zeit erlitt er seelische und körperliche Gewalt. Anschliessend musste er 4 Monate im Gefängnis auf den Beginn seines Prozesses warten, und zwar vor einem Militärgericht und nicht vor einem Zivilgericht. Seither zieht sich das Verfahren wegen «Mittäterschaft an Terrorakten» und «Nichtmeldung von Terrorakten» vor dem Militärgericht in Yaoundé dahin; die Gerichtstermine werden immer wieder vertagt.

Kamerun hat die Afrikanische Charta der Menschenrechte und der Rechte der Völker und den Internationalen Pakt über bürgerliche und politische Rechte ratifiziert. Diese garantieren den Schutz der Journalisten und ihrer Quellen. Gleichwohl gehen die Behörden Kameruns weiterhin gegen Ahmed Abba vor.

WAS KÖNNEN SIE TUN?

Beten Sie für ihn und für seine Freilassung.


Ahmed Abba

You need to upgrade your Flash Player
Francisco de Jesus Espinosa Hidalgo

Mexiko
Joshua Altersberger

Vereinigte Staaten
Al-Louh Family

Israël
Naâma Asfari

Marokko Sahara occidental
James Su Zhimin

China
Wissam El-Yamni

Frankreich
Ali Ziri

Frankreich
Hamit

Eritrea Frankreich
Ahmed Abba

Kamerun
Mohamed Ahmed, dit Jabba

Djibouti
Bougie